Rossignol - Experience 88

Der 88er ist ein echter 50:50er. Auf der Piste top, aber auch im Gelände mit ein bisschen mehr Breite unter dem Fuß im Vergleich zum Experience 84 durchaus vorzeig- und natürlich fahrbar. Auf der Piste maxht es einfach riesig Spaß, ihm laufen zu lassen und mit ihm Gas zu geben. Denn er ist spurtreu und hat einen feinen Zug über die Kante. Er lässt sich angenehm leicht steuern und rockt einfach. Im Gelände steht er ebenfalls seinen Mann.

Unser Fazit:
Wer einen Zweitski neben seiner Powderlatte sucht, wird mit dem Experience 88 sehr glücklich. Oder wer gerne auf def Piste unterwegs ist, links und rechts daneben aber immer wieder gernen einen kleinen Ausflug ins Gelände mag, kann ebenfalls voll und ganz auf den Experience 88 setzen.

Meinungen der Tester:
- Der Ski, den man für einen schönen Pistentag haben muss
- Einfach zu fahren mit viel Rückmeldung und Stabilität
- Empfehlung dür Allmountain
- Den Ausflug ins leichte Gelände meistert er unproblematisch
- Flotter, griffiger Pistenski
- Guter Allrounder ohne Schwächen
- Hat einen guten Kantengriff und ordentlich Spannung, so dass es gleich mal Spaß macht
- Steuert herrlich durch alles
- Erste Wahl für alle, die vor allem auf der Piate unterwegs sind und doch ab und zu ins Gelände wollen

Daten:
Taillierung: 135-88-124 mm
Radius: 16 m (180 cm)
Längen: 156, 164, 172, 180, 188 cm
Gewicht: 4,2 kg pro Paar

Gelesen 1283 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

empfohlene Artikel

Anmeldung



Google AdSense

Telemarkfreunde

Aktuell sind 97 Gäste und keine Mitglieder online