Kästle - BMX 115

Wie der Name bereits verrät, ist der 115 der große Bruder des 105, und im Grunde teilen sich die beiden Ski auch viele Fahreigenschaften. Auch die breitere Version braucht Geschwindigkeit, um ihr Potential gänzlich ausspielen zu können. Der 115 bringt mehr Auftrieb mit und surft somit besser bei weichen Bedingungen. Im zerfahrenen Gelände ist dieses Modell noch stabiler als der kleine Bruder, und man kann mit richtig viel Speed an seine Grenzen gehen. Auf der Piste muss man allerdings Abstriche machen. Der 115 braucht mehr Kraft für die Schwungeinleitung und auch mehr Technik, um stabil auf der Kante gehalten zu werden.

Unser Fazit: Ein sehr klassischer und solider Freerider für gute Fahrer, der viel Geschwindigkeit verträgt, mit dem man jedoch bei härteren Bedingungen Abstriche machen muss.

Meinungen der Tester:
- Waffe für High Speed und Big Turns im Gelände
- man braucht viel Kraft
- mit guter Technik gehen auch kurze Schwünge leicht von der Hand
- liegt richtig satt und bringt nichts aus der Ruhe

Maße:
Längen: 177, 185, 193 cm
Shape: 141 – 115 – 130 mm
Radius: 22, 24, 26 m

Gelesen 781 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

empfohlene Artikel

Anmeldung



Google AdSense

Telemarkfreunde

Aktuell sind 87 Gäste und keine Mitglieder online