Dynastar - Cham 117

Auch den Cham 117 kennen wir bereits. Und wir lieben ihn weiterhin. Auch jetzt mit dem leicht veränderten Design. Er ist ein fettes Teil und macht mit seiner breiten Schaufel und dem schmalen Tail einen robusten Eindruck. Okay, auf der Piste ist er schon mal ein wenig widerspenstig, sperrt auch, wenn es mal schnell von einer Kante auf die andere gehen soll. Aber Piste? Die will der Cham 117 nur dann zu sehen bekommen, wenn bereits der nächste Tiefschnee in Sicht ist. Denn er ist eine Powderwaffe vom Feinsten. Da zersägt er alles, was ihm vor seine breite Schaufel kommt.

Unser Fazit:
Eine gewisse Grundgeschwindigkeit schadet ihm auf keinen Fall. Und ein Limit in Sachen Speed scheint er nicht zu kennen. Durch das schmale Ende ist er extrem stabil.

Meinungen unserer Testet:
- Das könnte mein Powderski werden, geil
- Das war eine halbe Stunde totaler Fun, offpiste, aber auch auf der Piste
- Er funktioniert einfach
- Fetter, robuster und schneller Ski
- Liegt satt, ist trotzdem agil und stressfrei zu fahren
- Nach kurzer Eingewöhnung super
- Ohne Worte

Daten:
Taillierung: 147-117-127 mm
Radius: 22 m
Längen: 180, 190 cm
Gewicht: 4,5 kg pro Paar

Gelesen 761 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

empfohlene Artikel

Anmeldung



Google AdSense

Telemarkfreunde

Aktuell sind 140 Gäste und keine Mitglieder online