Rip’n Wud - FR Backcountry Twin

Der FR ist ein echtes Spielzeug. Ein Spielzeug, das Spaß macht, das aber auch viele verrückte Dinge mitmacht. Der Ski dreht sehr leicht und angenehm, trotzdem ist er bei jedem Tempo stabil. Fast hat man das Gefühl, dass er umso stabiler wird, je schneller man wird. Laut Rip’n-Wud-Chef Kevan Beane hängt das mit dem Holz zusammen, dass er für diesen Ski verwendet, nämlich Eschenholz.

Unser Fazit: Wer viel springen will und gerne in Parks unterwegs ist, gleichzeitig aber auch mal mit Tempo eine Piste hinunterbügeln will, für den ist der Backcountry Twin der perfekte Ski.


Meinungen der Tester

  • mehr Piste als Backcountry
  • auf der Piste und im Gelände solide
  • der Ski wirkt solide, den bringt wenig aus der Ruhe
  • sehr laufruhiger und grundsolider Ski, der sehr gut für die Piste abgestimmt ist
  • liegt richtig satt und fett
  • man merkt die Qualität
  • er muss aber auch etwas aktiv gefahren werden
  • wer viel Wert auf Präzision und guten Kantengriff legt
  • für gute und ambitionierte Fahrer
  • sportlicher, dynamischer Ski mit gutem Feedback
  • super Brett, bei dem alles stimmt
  • überragender Eindruck
  • superwendiger Ski zum Spielen auf der Piste oder im Park


Daten

  • Längen: 174, 184 cm
  • Taillierung: 132–98–124 mm
  • Radius: 19 m (174)
Gelesen 1103 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

empfohlene Artikel

Anmeldung



Google AdSense

Telemarkfreunde

Aktuell sind 145 Gäste und keine Mitglieder online