4Front - Yle

Es ist schon erstaunlich, was in Sachen Skibau heutzutage alles möglich früher. Früher waren die breiten Ski heftige Planken, die nur geradeaus fahren wollten und viel Kraft benötigten, wenn sie mal ein wenig gedreht für eine Richtungsänderung werden sollten. Jetzt aber hat die Breite kaum noch etwas mit Wendigkeit zu tun. Bestes Beispiel: der Yle von 4FRNT. Er ist vorne 140 mm breit, hat unter dem Fuß beachtliche 119 mm zu bieten - und dennoch ist er leicht und ohne viel Kraftaufwand zu fahren. Natürlich muss man auf der Piste ein paar Abstriche machen, da fehlt es dem Yle ein wenig an Laufruhe und Aggressivität. Dafür aber macht es der Yle dem Fahrer neben der Piste umso leichter, so dass mancher Fortgeschrittene mit dem Ski im Powder sicherlich eine Menge Spaß haben wird, da er so leicht zu manövrieren ist.

Unser Fazit: Wer ohne viel Stress powdern will, der darf auf den Yle setzen 


Meinungen der Tester

  • breit, viel Auftrieb, und trotzdem ein Spielzeug
  • drehfreudig in jedem Gelände, bei Power im Powder fehlt ihm aber etwas die Stabilität
  • guter, solider Ski
  • zuverlässiger Offpiste-Rocker
  • für den Genießer
  • only offpiste
  • Spielzeug im Powder

 

Daten

  • Längen: 177, 187 cm
  • Taillierung: 140–119–140 mm (187)
  • Radius: 24 m (177)
Gelesen 977 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

empfohlene Artikel

Anmeldung



Google AdSense

Telemarkfreunde

Aktuell sind 140 Gäste und keine Mitglieder online