Rossignol - Soul 7

War das ein Stress, beim Test mal eine Fahrt mit dem Soul 7 machen zu dürfen. Alle wollten ihn ausprobieren und prüfen, ob er wirklich so gut ist, wie er angekündigt worden war. Tja, und was soll man sagen? Ja, er ist so gut. Man muss sich sicher erst daran gewöhnen, dass man meint, nichts unter den Füßen zu haben. Denn der Soul 7 ist sooo leicht. Aber man muss lernen, ihm zu vertrauen. Denn auch mit wenig Gewicht hat er einen guten Kantengriff auf der Piste, fährt recht kompromisslos durch den Powder. Und da ist es egal, ob man ein Könner oder eher ein Fortgeschrittener ist. Mit dem Soul 7 kommt jeder auf seine Kosten. Und sicher auch jeder Tourengeher. Denn bei dem Gewicht hat man fast das Gefühl, man würde den Berg hinauffliegen.

Unser Fazit:
Ein leichtgewichtiger Alleskönner für alles, was da kommen mag.

Meinungen der Tester:
- am Anfang ein ungewohntes Gefühl durch das geringe Gewicht
- ein toller Allrounder
- ein Hammer-Off-Piste-Ski, mit dem man wie Robbie Nash durch den Schnee surft
- ganz leicht zu fahren
- ich will ihn nicht mehr hergeben
- leichter dynamischer Ski für All-Mountain, Freeride und Touren
- so leicht und so gut
- super Freerider, der auch auf der Piste geht
- spielerisch zu fahren, dreht super easy

Maße:
(Testlängen 180 und 188 cm)
Längen: 164, 172, 180, 188 cm
Shape: 136-106-126
Radius: 17 m (180 cm)

Gelesen 5863 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)