Rjukan (NOR). Nach seinem Sieg im Sprint-Weltcup verteidigt der Allgäuer Tobias Müller den Gesamtweltcup. Johanna Holzmann wird im Weltcup Dritte.
Rjukan (NOR). Mit dem Sieg beim heutigen Sprint verteidigt Tobias Müller seine Kristallkugel vom Vorjahr.
Tobias Müller verpasst mit seinem heutigen zweiten Platz beim Classic hauchdünn den Gewinn der kleinen Kristallkugel in der Königsdisziplin, baut seinen Vorsprung im Gesamtweltcup aber aus. Johanna Holzmann fährt auf das Treppchen.
Tobias Müller siegt beim Telemark Parallel Sprint. Johanna Holzmann wird in Thyon Dritte bei den Damen.
Thyon (SUI). Der Hindelanger Jonas Schmid fühlt sich wohl auf dem Podest und fährt auch beim heutigen Classic auf den dritten Rang. Dreifacher Weltmeister Tobias Müller scheidet nach technischen Problemen aus.

Thyon (SUI). Am gestrigen Freitag fand im sonnenverwöhnten Thyon der Sprint statt, das erste von drei dort ausgetragenen Weltcuprennen. Bei nahezu perfekten Pistenbedingungen, war der Knackpunk der Sprung, bei dem sich einige Athleten verkalkulierten und stürzten oder Penaltys kassierten.

Tobias Müller war erneut der überragende Akteur bei der Telemark-WM. Er hat in Steamboat alle drei möglichen Einzelmedaillen dieser Weltmeisterschaft gewonnen. Jonas Schmid wurde zum Abschluss der Titelkämpfe nach einer beherzten Fahrt im Classic Dritter und holt sich damit verdient die Bronzemedaille.
Es läuft für Tobias Müller. Nach dem Parallel Sprint darf er sich schon Doppel-Weltmeister nennen. Der Obermeiselsteiner setzte sich in allen Läufen als Sieger durch und steht damit verdient in der Mitte des Podiums. Die Oberstdorferin Johanna Holzmann wurde hervorragende, aber undankbare Vierte.

Die deutsche Equipe hat einen dritten Platz regelrecht gefeiert. Johanna Holzmann, Jonas Schmid und Tobias Müller waren auf der Piste für Deutschland unterwegs und lieferten sich packende Duelle gegen die besten Athleten der anderen Nationen. 

Perfekter Auftakt bei der Telemark-Weltmeisterschaft in Steamboat (USA) für das deutsche Telemarlteam. Tobias Müller sicherte sich den Titel im Sprint, und Johanna Holzmann gewann bei den Juniorinnen WM-Gold und verteidigte den Titel zum vierten Mal in Folge.
Seite 1 von 14

empfohlene Artikel

Anmeldung



Google AdSense

Telemarkfreunde

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online