Die Ansprüche, die an einen Telemarkschuh gestellt werden, sind vielfältig und schließen sich teilweise sogar gegenseitig aus. Die besten Tipps und Tricks zum Anprobieren, Anpassen und...
ImageEin T-Shirt, das jeder hat? Nein, das muss nicht sein. Da zieht man doch lieber etwas an, mit dem man auffällt, sich abhebt. Ein T-Shirt eben, das nicht jeder hat. Denn wir alle möchten doch gerne cool und lässig aussehen und nicht wie jeder andere auch.
Mit zahlreichen Neuerungen werden einige Telemark-Firmen in der kommenden Saison auf den Markt kommen. Wir stellen Euch die Highlights in Sachen Telemark jetzt schon vor..!
ImageDie diesjährige ISPO bot für den Telemarksektor einiges neues.
Nachfolgend findet Ihr Berichte zu K2, Fischer, Karhu, Movement, ZAG, 7tm, G3, Crispi und Ortovox.
ImageMeist können sie nicht davon leben, ihre Arbeitszeit rechnen sie nicht und Dank für ihre Arbeit bekommen sie selten. Aber dennoch, es gibt sie, die kleinen Telemarkhändler in Deutschland.
ImageViele haben von ihm gehört. Manche haben ihn gesehen. Wenige sind ihn schon gefahren. Ski der Marke ZAG gibt es erst seit 2003, aber sie werden längst als Geheimtipp gehandelt. ZAG ist Kult, man möchte fast sagen: Hype.
ImageSeit nunmehr einem Jahr importiert Hammerhead-Telemark.de die legendäre Hammerhead Bindung nach Deutschland und versorgt von hieraus übers Internet Telemarker in ganz Europa.
ImageAnlässlich des letzten "LIVe Free Heel Fest" im April 2005, Livigno präsentierte Rottefella eine Bindung sowie Scarpa und Crispi jeweils einen entsprechenden Schuh des neuen NTN Systems. Hier die ersten Eindrücke.
ImageErst im Herbst werden sie zu kaufen sein. Doch wir konnten mit dem T-Stix 101 und dem T-Stix 96 schon jetzt zwei der insgesamt vier neuen Fischer-Telemarkski testfahren – und waren restlos begeistert!
Getestet wurde von Mitgliedern der Redaktionen Telemarkfriends und planetSNOW.

Im Gegensatz zum letzten Test wurden diesmal nur reine Telemark-Ski getestet und nicht Alpinski, auf die man natürlich auch gut Telemarkbindungen montieren kann. Da es aber mittlerweile so viele Firmen gibt, die sich auf reine Telemark-Ski konzentrieren, haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen. Die Ski haben wir wieder in zwei Kategorien (All Mountain, Freeride) aufgeteilt, wobei wir und nicht die Firmen die Zuteilung vorgenommen haben.

Die Bedingungen an den beiden Tagen waren vom Schnee her optimal. Es hatte in den Tagen vorher geschneit, so dass die Ski selbst im Mai noch im feinen Neuschnee getestet werde konnten. Am ersten Tag war die Sicht leider eher bescheiden, am zweiten Tag dafür optimal.

empfohlene Artikel

Anmeldung

Google AdSense

Telemarkfreunde

We have 54 guests and no members online