Unser Skitest läuft. Die viele Arbeit im Vorfeld hat sich gelohnt, heute haben schon über 20 Tester bei genialen Schneebedingungen auf dem Gletscher in Hintertux die neuen Ski gecheckt.
Wir sind komplett voll. Nichts geht mehr. So eine große Nachfrage hatten wir noch nie bei unserem Skitest.
Adeus e até a próxima. Auf Wiedersehen und bis zum nächsten Mal.
Das war sie also. Die 14. Auflage des Telemarkfests im Kleinwalsertal, die in diesem Jahr passend zur Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer unter dem Motto Brasilien stand.

Die Ispo in München ist schon wieder Vergangenheit. Und wir haben die letzten Tage mal dazu genutzt, um alles für uns Telemarker Interessantes, Wissenswertes oder einfach nur Neues herauszufiltern und wollen euch dies in einem kleinen Überlick vorstellen.

Doch eine feste Bindung?

Böse Zungen behaupten ja, Telemarker hätten einfach Bindungsängste und haben sich deshalb der freien Art des Skifahrens verschrieben. Damit aber die durchaus  vorhandenen zarten Bande nicht noch getrennt werden, hier für euch eine kleine Einführung in die Bindungsmontage.

So international war unser großer Telemarkskitest noch nie. Bei der elften Auflage, die erneut bei grandiosen Schneebedingungen auf dem Hintertuxer Gletscher stattgefunden hat, waren Tester aus sieben verschiedenen Ländern dabei. So waren Telemarker aus Norwegen, Österreich, Italien, Schweiz, Ungarn, Tschechien und natürlich aus Deutschland angereist, um mit dem Team von Telemarkfriends all das unter die Lupe zu nehmen, was uns der Markt in Sachen Ski für die neue Saison so alles offeriert.

Bei genialen Bedingungen fand am Wochenende auf dem Gletscher in Hintertux unser 11. Telemarkskitest statt. Besonders am Sonntagmorgen kam jeder Tester mit einem breiten Grinsen zur Teststation zurück, denn am Berg lag fetter Powder – Verhältnisse, wie sie im Mai wohl niemand von unseren Testern erwartet hatte.

Wir haben für unseren Skitest vom 8.-12. Mai in Hintertux einen überaus prominenten Tester gewonnen. Tobias Müller, der in diesem Jahr drei Weltmeistertitel eingefahren hat, wird am Samstag und Sonntag mit uns die neusten Modelle der kommenden Saison testen. Wer mal ein paar Schwünge zusammen mit Tobi in Hintertux während der Testtage ziehen will, kann sich noch kurzfristig für den Telemark-Ski-Test anmelden.
Am Rottefellastand gab es die neue Lackierung der NTN Freeride und eine spezielle Version mit erhöhter Baseplate für Racer zu sehen.

Viele von euch plagen sich eventuell mit halbgefrorenen Zehen im Telemarkschuh herum. Dabei kann man diesem Problem mit beheizbaren Einlagesohlen sehr effektiv entgegenwirken.

empfohlene Artikel

Anmeldung



Google AdSense

Telemarkfreunde

Aktuell sind 303 Gäste und keine Mitglieder online