Montag, 17 November 2008 11:28

Telemarker rocken das Stubaital

geschrieben von 
ImageGroßartiger kann der Start in die neue Saison kaum sein. Optimales Wetter, gute Pistenverhältnisse und weit über 500 Telemarker, die das Stubaital gerockt haben - die achte Auflage des Stubaier Telemark Festivales war ein klasse Opener für einen hoffentlich perfekten Freeheel-Winter.


ImageDas Stubaier Telemark Fest wird von Jahr zu Jahr besser. Natürlich hat auch in diesem Jahr das tollte Wetter seinen Teil dazu beigetragen, dass die Stimmung großartig war und weit über 500 Telemarker ein tolles Wochenende im Stubaital erleben durften. Aber auch das Drumherum um das Wetter, also das eigentlich Festival, zeigte sich von seiner besten Seite. Alle wichtigen Aussteller waren oben auf dem Gletscher vertreten und stellte ihre neusten Produkte vor. Besonders gefragt waren die neuen Schuhe von Black Diamond, die jeder gerne mal testen wollte. Und nattürlich die überarbeiteten NTN-Bindungen von Rottefalla. Insgesamt verzeichneten die Aussteller rund 1400 Verleihungen von Schuhen und Skier - eine beeindruckende Zahl. 

ImageÄhnlich angesagt war auch wieder unser Zelt von Telemarkfriends. Zum einen gab es bei uns wieder kleine Stärkungen in Form von heißen Getränken und Powerbar-Riegeln. Zum anderen wurden von uns in diesem Jahr die Workshops durchgeführt. Und auch hier war die Nachfrage riesig - fast 100 Telemarker wollten sich von uns die ersten Bögen in freier Ferse beibringen lassen oder sich ihre Technik noch weiter verbessern lassen. Wir hoffen, dass wir einen guten Job gemacht haben und dass ihr alle mit uns zufrieden wart.

ImageÄußerst spektakulär ging es am Samstag natürlich wieder beim Rennen zu. Mit halsbrecherischem Tempo und waghalsigen Manövern versuchten die Cracks, als erster ins Ziel zu kommen. Bei den Herren triumphierte letztlich Michi Trojer vor seinem Bruder Fritz sowie Crissi Ambrus  und dem Österreicher Thomas Wielander. Bei den Damen setzte sich Susann Scheller vor Kathrin Palmberger und Rachi Bau sowie Leena Hahtela durch.

ImageEine tolle Neuerung war unten in Neustift das große Tipizelt. So wurden hier in gemütlicher Atmosphäre unter Heizstrahlern und auf wärmenden Fellen am Freitag die neusten Telemarkfilme verfolgt - und das war deutlich schöner als im großen Saal des Ferizeitzentrums, wo sonst die Movie Night stattfand. Und auch am Samstag war das Zelt wieder stark besucht. Zwar war es eine Party ohne Tanzen, dafür aber eine Party mit viel Atmosphäre, netten Leuten und viel verbalem Austausch.

ImageDas Fazit: So ist das Festival auf dem Stubaital genau auf dem richtigen Weg und ein toller Auftakt für die neue Saison. Wie habt ihr das Festival erlebt? Wir freuen uns auf eure Meinungen.

(-pad-)
ImageImageImageImageImageImage
Gelesen 3126 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

empfohlene Artikel

Anmeldung



Google AdSense

Telemarkfreunde

Aktuell sind 136 Gäste und keine Mitglieder online