Völkl - Kantana

Der Kantana wurde von den einen geliebt. Von den anderen dagegen schon fast gehasst. Er braucht eben Tempo und Kraft. Und eine direkte Linie. Dann trumpft er auf. Hat er dies nicht, dann kann man schon mal schnell wütend werden. Denn ohne das nötige Tempo lässt sich der Kantana nicht gut fühlen, er fremdelt dann. Man bekommt dann kein Gespür für diese Latte, die sich nur mit einem gewissen Körpergewicht flexen lässt. Wenn man dies aber hinbekommt, dann rockt der Kantana schon gewaltig ab.

Fazit:
Nichts für Leichtgewichte oder Langsamfahrer. Der Kantana braucht Kraft, Power, Gewicht und den richtigen Schnee, dann wirbelt er mächtig Staub auf.

Meinungen der Tester:
  • Merkwürdige Rocker-Technologie, da er gar nicht aktiv und dynamisch wird
  • Komplett tote Schaufel
  • Kann alles, aber nichts perfekt
  • Zum Freeriden an Powdertagen
  • Höchstens etwas für Highspeed- und Straightline-Freaks, die überall durchschießen wollen

Maße:
Längen: 177, 184, 191, 198 cm
Breite: 143/112/132
Radius: 25 m
Gewicht: k.A
Gelesen 3778 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

empfohlene Artikel

Anmeldung



Google AdSense

Telemarkfreunde

Aktuell sind 67 Gäste und keine Mitglieder online