Skilogic - Rock Star

Nimmt man den Rock Star in die Hand, so fällt sofort das hohe Gewicht des Skis auf, was ihn nicht zu einem Tourenski macht. Doch seine Stärken hat er definitiv im Gelände beim Freeriden. Auch dieser Skilogik mag vor allem die kleinen und mittleren Radien. Bei hohem Tempo neigt er jedoch zur Unruhe und beginnt zu flattern. Auch der Kantengriff ist bei weitem nicht so ausgeprägt wie bei den anderen Modellen des Herstellers. Gleiches gilt auch für die ansonsten für Skilogik so bekannte Wendigkeit und Verspieltheit. Somit zeichnet er sich nicht wirklich als ein Pistenski aus, sondern ist vielmehr für das Gelände gedacht und konzipiert, denn am Auftrieb mangelt es ich auf keinen Fall. Einsteiger werden sich jedoch eher schwer tun mit ihm, doch die Freaks werden im tiefen Schnee sicherlich auf ihren Spaß kommen.
 
Fazit:
Ein Ski für die schneereichen Tage abseits der Piste, der allerdings einiges an Fahrkönnen verlangt und alles andere als verspielt daherkommt.
 
Meinungen der Tester:
  • sehr schwerer Ski
  • 0% Piste, 10% Sulz, 90% Powder
  • Zum Freeriden der Hit
 
Maße:
Längen: 178, 188 cm 


Breite: 142/117/141 mm


Radius: 17 m
Gewicht: 3940g

 

Gelesen 1737 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

empfohlene Artikel

Anmeldung



Google AdSense

Telemarkfreunde

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online