K2 Hardside

ImageSo lange es nicht in den dicken, fetten und vielleicht etwas schweren Powder geht, gibt es nichts, was der Hardside nicht kann. Sicher, er kommt auch durch durch einen halben Meter Neuschnee durch. Aber eben nicht so lässig wie ein dicker Freerider. Dafür aber macht er sonst alles mit, was man sich nur vorstellen kann. Egal ob extrem steil oder eng, wo man eher langsam und vorsichtig fährt, oder auf einer flachen Piste, wo man es gerne mal in Sachen Tempo krachen lässt. Egal ob Anfänger oder Könner - der Hardside zeigt sich immer von seiner harten Seite und ist für jeden und fast alles da.

Fazit: Ein feiner Allrounder, der alles mitmacht.
Meinungen der Tester:
- einfach klasse, würde ich mir kaufen
- guter Ski auf der Piste
- wow, brutal agil und spurtreu
- Spaßgerät und auf dem Fleck drehbar
- fast wie ein Slalomcarver

Längen 167, 174, 181, 188
Taillierung 131, 98, 119
Radius 23 (181 cm)

Gelesen 527 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Mehr in dieser Kategorie: « K2 Missdemeanor K2 Coomback »