Unser Skitest ist für uns immer der Höhepunkt der Saison. 
Es stehen unzählige neue Paar Ski bereit, die vorher noch niemand unter den Füßen gehabt hat. Es sind jedes Mal unglaublich nette Leute dabei, die zudem noch mächtig gut Telemark fahren. Und die Bedingungen auf dem Hintertuxer Gletscher sind Jahr für Jahr wie gemacht für unseren Test mit einem fetten Mix aus feinem Schnee und Sonne. 

Wir haben für unseren Skitest jetzt alle nötigen Infos zusammen. Wir werden wieder in Hintertux testen.  Und werden wieder über Christi Himmelfahrt unterwegs sein. Also vom 13. bis 17. Mai. Und wir wohnen wieder im schönen Hotel Kössler. Wer hat Lust, wieder dabei zu sein?

Wir vom telemarkfriends-Team haben schon eine Menge Skitests organisiert. Genau genommen war es bislang elfmal, dass wir die neuesten Modelle intensivst unter die Lupe genommen und mit Blick darauf gecheckt haben, wie gut - oder schlecht - sie mit Telemarkbindungen funktionieren. Doch was wir im Mai 2014 in Hintertux - dank der großartigen Unterstützung der Hintertuxer Bergbahnen, des Tourismusverbandes Tux-Finkenberg und des Hotels Kössler - hoch oben auf dem Gletscher erlebt haben, hat alles bisher Erlebte in Sachen Skitest in den Schatten gestellt.
So international war unser großer Telemarkskitest noch nie. Bei der elften Auflage, die erneut bei grandiosen Schneebedingungen auf dem Hintertuxer Gletscher stattgefunden hat, waren Tester aus sieben verschiedenen Ländern dabei. So waren Telemarker aus Norwegen, Österreich, Italien, Schweiz, Ungarn, Tschechien und natürlich aus Deutschland angereist, um mit dem Team von Telemarkfriends all das unter die Lupe zu nehmen, was uns der Markt in Sachen Ski für die neue Saison so alles offeriert.

...und trotzdem eine Premiere. Denn bei unserem Jubiläums-Telemarktest waren wir das erste Mal in Hintertux, wo wir nur alle erdenkliche Unterstützung erfahren haben. Hinzu kam die phänomenale Unterstützung von Schneestolz. Leider war der Schnee nicht ganz optimal. Zwar hatte es im vergangenen Winter Massen an weißer Pracht hinuntergehauen, so dass wir oben am Gletscher so viel Schnee vorfanden wie bei keinem anderen Test zuvor. Allerdings war die Unterlage leider recht windgepresst und hart, so dass es nur wenigen Stellen gab, wo die fetten Freeride-Bretter auf ihre wahren Stärken geprüft werden konnten. Man konnte oben auf dem Gletscher überall ins Gelände fahren, aber man fand nur ganz selten weichen Schnee vor.

25 Tester, mächtig viel Schnee und 48 Paar Ski - das waren die optimalen Voraussetzungen beim neunten Skitest von telemarkfriends Anfang Juni in Zermatt.

empfohlene Artikel

Anmeldung



Google AdSense

Telemarkfreunde

Aktuell sind 146 Gäste und keine Mitglieder online