Dienstag, 28 September 2010 18:18

Rocker - Ja oder Nein?

geschrieben von 
ImageZur neuen Saison sind immer mehr Ski mit einem so genannten Rocker ausgestattet. Wir möchten mit euch gerne mal diskutieren, ob diese neue Schaufelform der neue Segen oder eher Quatsch für uns Telemarker ist. Wer braucht diese Ski? Wem bringen sie etwas? Geht damit alles leichter?

ImageVor einigen Jahren war es der Carving-Ski, der den Skisport revolutionierte und der mit seiner Taillierung vieles leichter machte. Sind die Rockerski nun eine ähnliche Revolution?

Bisher war es immer so, dass bei einem klassischen Ski mit traditioneller Vorspannung der Ski vorne an der Schaufel und hinten am Ende Schneekontakt hatte, egal ob er belastet war oder nicht. Das hat sich nun grundlegend bei den Rockern geändert. Es gibt Ski, die haben nur vorne einen Rocker, so dass der erste Schneekontakt irgendwo zwischen Spitze und Bindung stattfindet. Und es gibt Ski mit Fullrocker, die also vorne und hinten aufgebogen sind.

Was bringen uns diese neuen Ski? Im Powder surfen diese Teile wunderbar durch den Tiefschnee, die Schaufel gräbt sich nicht mehr ein. Und auf der Piste ist die Schwungeinleitung viel einfacher geworden, die Schaufel verkantet nicht mehr so leicht. Aber was ist mit der Schwungsteiúerung?

Image
- Was haltet ihr von der Rocker-Technologie?
- Habt ihr schon Erfahrungen gesammselt?
- Wenn ja, eher positive oder negative?
- Sind diese Ski nur etwas für Experten oder auch für Anfänger geeignet?

Wir sind gespannt auf eure Meinungen.

(-pad-)

Gelesen 6848 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

empfohlene Artikel

Anmeldung



Google AdSense

Telemarkfreunde

Aktuell sind 269 Gäste und keine Mitglieder online