Erneut hat Tobias Müller seine herausragende Form unter Beweis gestellt und sich mit der Bestzeit in beiden Läufen am Samstag den Sieg gesichert. Am Sonntag ließ er dann noch einen zweiten Platz im französischen Les Contamines beim Weltcup folgen.

Der kleine Bindungshersteller Bishop Binding Co aus den Rocky Mountains hat seinen Klassiker einem kleinen Update unterzogen und bringt nun die Bishop 2.0 auf den Markt.
Es war ein Pilotprojekt: Erstmals fanden in Hintertux ein Telemark-Festival und ein Telemark-Weltcup statt. Doch von anfänglichen Problemen oder Unsicherheiten war nichts zu spüren - die Kombination war eine überaus gelungene.
Spektakulärer kann Telemark-Rennsport kaum sein. Mit dem Parallel-Sprint wurde am Sonntag bei besten äußeren Bedingungen und strahlend blauem Himmel der Weltcup-Auftakt der Telemarker in Hintertux beendet. Die Zuschauer bekamen dabei viele spannende Duelle und beeindruckende Leistungen der Athleten zu sehen. Große Sieger waren erneut der Deutsche Tobias Müller und die Schweizerin Amelie Reymond.
Tobi Müller ist die Revanche gelungen. Nachdem sich der 21-Jährige vom SC Fischen am Freitag beim ersten Rennen des FIS Telemark World Cup Opening in Hintertux im Sprint noch mit Rang zwei begnügen musste, triumphierte Müller am zweiten Wettkampftag und stand bei der Siegerehrung ganz oben auf dem Treppchen.
Einen fulminanten ersten Tag erlebten am Freitag die Zuschauer und Athleten beim Telemark-Weltcup in Hintertux. Strahlende Sieger waren dabei die Schweizer, die im Sprint einen Doppelsieg bei den Damen und Herren landeten.
Der Startschuss ist gefallen. Im Rahmen einer kleinen Zeremonie wurde am Donnerstagabend am Musikpavillon in Lanersbach im Tuxertal der FIS Ski Telemark World Cup 2013 eröffnet. Bei tief winterlichen Verhältnissen hatte sich zahlreiche Anhänger der freien Ferse versammelt, um der kurzweiligen Feier mit Musik, Reden und Schuhplattlern beizuwohnen und zu sehen, welcher Telemarker welche Startnummer zugelost bekam.
Erstmals findet vom 28.11. – 01.12. der Weltcupauftakt auf dem Hintertuxer Gletscher statt. Pünktlich zur Einweihung des umgebauten Tuxer Fernerhauses gibt es mit dem FIS Weltcup Telemark ein Highlight des noch jungen Winters.
ImageWir hatten schon mal berichtet, dass ein paar Studenten der Universität Würzburg eine medizinische Doktorarbeit über Verletzungsmuster beim Telemark-Skifahren schreiben. Die Umfrage ist um eine weitere Saison verlängert und die Jungs und Mädels würden sich über ein paar Telemarker freuen, die den Fragebogen ausfüllen. 

Andreas Riedle? Nie gehört. Schuppi? Klar, den kennt in der Telemarkszene jeder. Wir wollen euch in unserer Interview-Serie Andreas "Schuppi" Riedle ein wenig näher vorstellen.

empfohlene Artikel

Anmeldung

Google AdSense

Telemarkfreunde

We have 17 guests and no members online